Die Schulmedizin macht krank ! – „ BETRUG ODER WAHNSINN ?“

Die Schulmedizin macht krank ! – „ BETRUG ODER WAHNSINN ?“

Der Betrug der Schulmedizin

Die Schulmedizin macht krank – Hast du dich jemals selbst gefragt warum ein so viele übergewichtig und depressiv sind ?

Die Schulmedizin macht krank, trotz angeblicher sehr gut ausgebildeter Ärzte.

… welche durch immensen Ausgaben an Forschung immer mehr Informationen über Krankheiten bekommen, aber Diabetes – Krebs – Herzprobleme – Nierenstörungen und Allergien immer mehr werden?

Die Schulmedizin macht krank obwohl in der westlichen Welt pro Kopf immer mehr Geld für das Gesundheitssystem ausgegeben wird?

Die Krankenkassen zahlen die höchsten Preise für Medikamente, Computer Scans, Blutuntersuchungen, Operationen (welche sich manchmal sogar als unnötig herausstellen), Chemotherapie (obwohl seit Jahrzehnten bekannt ist, dass an ihr mehr Menschen sterben als an Krebs) und Krankenhausaufenthalte wo die Todesfälle am Krankenhaus Virus zunehmen, weil du durch die regelmäßige Antibiotika Einnahmen diese nicht mehr wirken.

Wir sind die im Durchschnitt kränkste Bevölkerung der Welt und gleichzeitig stehen unsere Staaten vor dem Bankrott, denn die Schulmedizin macht krank .

Es ist die Schuld des medizinischen Mainstream-System, welches seit etwa hundert Jahren das Monopol der medizinischen Geschäftemacherei darstellt.

Durch das System monopolistischer Praktiken, eingeführt von staatlichen Medizin Institutionen hat man uns, ehemals relativ gesund, hat man uns sugzessive und bewußt immer mehr krank gemacht.

Uns wurde durch die Gehirnwäsche der staatlich unterstützten Medien eingebleut, dass eine gesunde Ernährung nicht funktioniert und dass man auf Grund der stetig steigenden Umweltverschmutzungen, patentierte Chemikalien (Medikamente) einnehmen muss um „NORMAL und GESUND“ zu bleiben.

Was sagt die WHO, die Weltgesundheitsbehörde, ein weiterer Ableger der Medikamenten Mafia;

Gesundheit ist ein Zustand der völligen körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Abhängigkeit des Volkes von der Diktatur von PIB (Politik-Industrie-Banken) zu deren Wohlbefinden….

… einfacher ausgedrückt …: „Die Schulmedizin macht krank im Auftrag von PIB

Die Schulmedizin hat eine Stufe des Wahnsinns erreicht, wo man menschliche Gene mit Konzern Monopol selbst kreieren kann und ein Monopol auf isolierte Chemikalien geschaffen hat, welche lediglich ein Nachbau der in der Natur kostenlos vorhanden Substanzen sind.

Die Schulmedizin hat sich ein gewaltsam mit der Unterstützung der Politik und der Medikamenten Mafia, ein Monopol auf medizinische Behandlungen erzwungen.

Sie hat den Staat zum Bankrott durch eine sinnlose Kostenexplosion zum Bakrott gezwungen und über die Menschen Schmerz und Leid gebracht.
Somit ist ein System enstanden, welches die natürliche Lebensweise unserer Vorfahren und die Produkte unserer Mutter Natur für sinnlos erklärt und gleichzeitig behauptet nur GIFT wäre gut für unsere Gesundheit.

So wäre es bewiesen: Die Schulmedizin macht krank

Schon wenn du geboren wirst, bist du ein „Versuchskaninchen“ der Schulmedizin und der Medikamenten Mafia.
Sie sind so überheblich und behaupten, die Schulmedizin und die Medikamnte der Medikamenten Mafia, sind das einzig Wahre auf dieser Welt.

Sie vergessen, dass unsere gesamte Schulmedizin auf dem Wissen über medizinische Kräuter und natürlichen Heilmitteln basiert.
Aber dieses Wissen lieferten unser Vorfahren und deren Heilkundigen umsonst, damit kann die Medikamenten Mafia kein Gld verdienen.

Diese arroganten und ignoranten Promoter der Schulmedizin schämen sich nicht einmal sich in einen Raum, voll mit Krebspatienten, zu stellen und zu verbreiten, dass die Chemotherapie die einzige Therapie der Welt gegen Krebs ist, obwohl schon seit hundert Jahren bekannt ist, dass die Chemotherapie das Immunsystem vergiftet und mehr Menschen an ihr sterben als an Krebs selbst.

Die meisten Menschen glauben das auch noch, obwohl schon viele in der eigenen Familie mitbekommen haben, mit welchen Schmerzen die betroffenen damit konfrontiert werden.

Es wird Zeit dass sich immer mehr Menschen von der Schulmedizin lossagen, denn die Helfer und Niederlassungen der Medikamenten Industrie, unsere Krankenhäuser, Hausärzte und Apotheken, sind nur an deren Profit interessiert, denn sie bekämpfen nur die Symtome deiner Krankheit, nicht die Ursachen.
Verständlich, den an gesunden Menschen verdienen sie nichts.

Hier zehn Erkenntnisse über die Schulmedizin, welche du dir einprägen solltest, um für dich selbst pro und con für die Schulmedizin entscheiden zu können.

  1. Die Schulmedizin macht krank … denn wenn sie tatsächlich helfen würde, dann müssten Pharmafirmen keinen wissenschaftlichen Betrug begehen, um ihre klinischen Experimente zu fälschen, oder?
    Wie oft hat man schon gehört, dass Zulassungen für Medikamnte gefälscht wurden.
    Wie oft hat man schon gehört und hört es immer noch, dass Ärzte, welche genau das ans Tageslich gebracht haben plötzlich verschwunden sind.
    2. Die Schulmedizin macht krank … oder warum wehrt sie und die Medikamenten Mafia sich dagegen, dass ihre chemischen Produkte und die Produkte der Mutter Natur gemeinsam getestet werden um feststellen zu können, welches Produkt besser ist.

3. Wenn die Schulmedizin helfen wollte … müssten die Kosten für die Krankenversicherungen extrem niedrig sein.
Aber da man dafür sorgt, dass der Mensch nicht gesund wird, sondern immer mehr an neuen Krankheiten leidet, werden die Kosten immer höher und so auch die der Krankenversicherungen.

4. Die Schulmedizin macht krank … denn wenn die Menschen gesund bleiben würden, würde die ganze Welt auf unsere Schulmedizin blicken und sagen: „ Das wollen wir auch“.

5. Wenn die Schulmedizin helfen würde … könnte die Pharma Mafia längst deren Betrieb einstellen, da ja praktisch jeder gesund wäre und so nicht immer wider neue Medikamente braucht.

6. Wenn die Schulmedizin helfen würde … hätte man keinen Ärzte Engpass, unsere Ärzte könnten sich mehr um die Patienten kümmern, Überstunden und Überlastung der Ärzte wäre kein Thema, sie hätten mehr beratende Funktionen den Patienten zu erklären wie man gesund bleibt. Aber , ist es dir nicht auch schon so ergangen, dass du mit dem Spruch entlassn wirst … wenn sie das und das ….haben, kommen sie sofort wieder …. Anstatt zu sagen, tun sie das und das … und wir sehen uns so schnell nicht wieder ….

7. Wenn die Schulmedizin helfen würde … müssten sie Alters- und Pflegeheime nicht bestechen den Patienten immer mehr Medikamente zu verabreichen.

8. Wenn die Schulmedizin helfen würde … müsste sie Eltern nicht auf Durchsetzung einer Chemotherapie für deren eigenen Kinder per Gericht durchsetzen, weil sie sich weigern.
Sogar mit der Drohung mit Haft.

9. Wenn die Schulmedizin helfen würde … müsste sie sich nicht der Medien betätigen und mittels Gehirnwäsche durchsetzen, dass man deren bestimmte Medikamente benötigt, obwohl man sie nicht braucht.

10. Wenn die Schulmedizin helfen würde … würde sie nicht behaupten, dass die Menschen so krank und ungesund sind, weil sie nicht genügend Medikamente nehmen würden.

Dies würde doch bedeuten;

Die Mütter müssten dafür Sorge tragen, dass deren Babies mehr Medikamente bekommen

Teenager gleichzeitig jeden Tag vier – sechs und mehr Medikamente gleichzeitig nehmen müssten.

Jeder Senior/in ein Dutzend unterschiedlicher Medikamente täglich konsumieren muss … aber ich denke wenn ich so manche in meinem Bekanntenkreis sehe, dass dies schon weitaus öfters praktiziert wird.

Und alle auch die kostenlosen Produkte der Mutter Natur verzichten.

Dann wären wir alle pudelgesund.

…. Da lacht sogar das Schwein …

Denn fast jeder weiß … Die Schulmedizin macht krank, auch den Schweinen und ihren Genossen würde das lachen vergehen wenn sie wüßten, dass auch ihr Futter durch die Medikamentenindutrie bearbeitet ist.

Es reicht … bald werden die gesunden Menschen noch gezwungen die „Pille“ zu nehmen obwohl wir schon als baby gezwungen werden nutzlose Impfungen als Zwangsmaßnahme über uns ergehen zu lassen.

Kommt jetzt die Zwangspille ???

Wenn du das machen würdest, würden sie dich wegen Drogenmißbrauchs einbuchten.

Denke selbst mal darüber nach:

Ja … auch du, der denen hörig geworden ist und immer noch meint mir gehöre das Wort verboten ! Aber du kannst ja nicht einmal was dazu, denn die Gehirnwäsche der Medien und PIB haben schon dafür gesorgt, dass dein Gehirn nicht mehr normal funktioniert.

Solche Leute wie dich braucht die Schulmedizin und speziell deren Mentor … die Medikamentenmafia.

Es gibt für dich nur zwei Möglichkeiten, entweder du bleibst denen weiter hörig und küsst denen allen die Füße, stirbst bald an einem chemisch verseuchten Körper, oder du erinnerst dich was Oma gemacht hat.

Und lass das, komme mir nicht mit den Märchen: ” all diese Krankheiten welche uns jetzt das Leben schwer machenhat es früher auch gegeben, man hat sie nur nicht erkannt”.

Wenn uns mehr Pillen gesund machen würden …

würden wir nicht stärker medizinisch belastet und chemisch kontaminiert.
Die Fische in den Flüssen werden dadurch noch weiter mit pharmazeutischen Abwassern belastet und der Bioschlamm aus menschlich verursachen Klärabfällen, der in der Landwirtschaft eingesetzt wird, würde noch stärker durchtränkt sein mit medizinischen Chemikalien.

Wird dies der Gesundheit in der Welt förderlich sein?

Selbstverständlich nicht.

Fakt ist doch; Die Schulmedizin macht krank.
Und noch mehr Menschen diese Schulmedizin aufzuzwängen, wird nur zu einer Zunahme an Erkrankungen führen obwohl man uns schon immer erklärt viele der modernen Krankheiten hätte es schon bei unseren Vorfahren gegeben, man hätte sie nur nicht erkannt.
Falsch, viele moderner Krankheiten werden von den Chemikalien der Medikamentenindustrie erst verursacht ….

Was war eigentlich der wirkliche Sinn der Schulmedizin?

Menschen zu helfen wenn sie Probleme haben.
Aber nicht bei der Bereicherung der Pharmaunternehmen zu helfen.

Mehr auf die Naturmedizin bauen wie es die ersten medizinischen Gelehrten getan haben.
Aber nicht die Gewinne der MedikamentenMafia zu stabilisieren.

Den ernst zu nehmenden Gesundheitsprobleme auf den Grund zu gehen, die Ursache und nicht nur die Symtome zu bekämpfen.

Ich selbst bin überaus glücklich, dass ich die Schulmedizin so wenig wie möglich benötige, denn auch ich weiß, die Schulmedizin macht krank und so vertraue und setze ich seit Jahren auf die kostenlosen Produkte unserer Mutter Natur.

Dein Freund für ein natürliche gesundes und sorgloses Leben.
Erwin

So schaut die Wirklichkeit aus!

Du folgst weiter deiner Regierung, welches alle nur korrupte Marionetten sind und folgst dem Grundsatz den drei Weisen ….. mit Neuem Nachwuchs …

Denn das ist die Wirkliche Zusammensetzung unserer “Regierung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere