Die besten Keywords finden

Die besten Keywords finden mit der Globetrotter Business Academy

keywords finden
Wie führst du eine Keywordanalyse durch ?

Wenn du in Google etwas bestimmtes suchst, gibst du ein Wort bzw. eine Frage ein.
Mit diesem Wort bzw. einen Teil deiner Frage sucht Google (Suchmachine) im Internet nach den entsprechenden Antworten für dich.
Diese Worte nennt man Schlag- oder Schlüsselworte im englischen „Keywords“.

Mit einer Keyword-Analyse suchst du im Internet, um solche Keywords finden zu können, welche du dann in deiner Werbung, deinen Artikeln und in deiner Webseite einsetzt, damit die Suchmaschinen sie finden.

Für eine solche Analyse solltest du dir ausreichend Zeit nehmen, denn mit einer schlechten Keyword-Analyse riskierst du den Verlust von Traffic, Leads und als Folge daraus Umsatz Verlust.

Ein kleines Beispiel ist;
Hörgeräte = Suchanfragen = 40500/Mt
Hörsysteme = Suchanfragn = 590/Mt

Prüfe es nach, dann weist du wovon ich spreche.

Allein dieses kleine Beispiel zeigt wie wichtig dein Keywordanalyse wirklich ist, um deine richtigen Keywords finden zu können.
Und dies solltest du schon vor Erstellen deiner Website bzw. die Festlegung deiner Domain
Tun.
Denn bereits der Domainname und auch der Titel deiner Webseite sollte dein Hauptkeyword nach Möglichkeit erhalten.

Besonders wichtig sind deine Keywords für dein Suchmaschinenmarketing, eine evtl. Keywordausrichtung bei Google Adwords, Backlinks, deine Social Media Präsenz …

Wir haben in den vergangenen Jahren viele sogenannte Keywordtools getestet.

Du kannst alle selbst ausprobieren indem du in Google = „Keyword Tools“ eingibst.
Ich selbst bevorzuge nur kostenlose Keywordtools und test diese Keywords in Google search.

Wie zum Beispiel;

1.1 Keywords finden mit Google Trends (kostenlos)
Bei Google Trends kannst du sehen, wie oft in welchem Land und welcher Region Keywords von Google-Nutzern eingegeben werden.
Zur Beobachtung der eigenen Marke ist es ebenfalls super:

1.2 Google Search Console (kostenlos)
Die Search Console lässt sich auch sehr gut für Keyword-Recherche und -Monitoring nutzen!
So werden für jede Website Keywords mit Ranking, Impressionen, Klickrate und Klickzahlen anzeigt. Dadurch kannst du großartige neue Keywords finden, für die du noch nicht rankst oder noch besser ranken könntest. Auch hier gibt es einige tricks, welche du lernen kannst, wenn du in unsere Academy/Akadmie kommst.

1.4 Google Suggest (kostenlos)
Google Suggest, auch Google Autocomplete genannt, ist kein eigenständiges Tool, sondern eine Funktion in der Google-Suche.
Gib einfach ein Keyword bei Google ein und du bekommst automatisch weitere Keyword-Vorschläge angezeigt:

1.5 Keywords finden mit KWFinder (Free)
Der KeywordFinder ist mein Lieblings-Tool zur Keyword-Recherche.
Er zeigt nicht nur Keyword-Vorschläge mit Suchvolumen, Trends und CPC an, sondern zu jedem Keyword auch die entsprechenden Suchergebnisse an.
Bis zu 2 Keyword-Abfragen pro Tag sind mit dem KWFinder kostenlos. Wenn du dich registrierst, sogar 5.
Im Basic-Plan für etwa 30 $ im Monat kannst du 100 Keyword-Abfragen täglich machen, was nicht einmal ich benötige.

Nehme dir ausreichend Zeit bei deiner Keyword Suche, das ist die wichtigste Vorarbeit für in Website, für deine Artikel etc.

Mehr verraten wir dir in unserer Academy/Akademie über das Keywords finden abr richtig .

Die etwas andere 100% garantierte Ausbildung (!!!) Zum Online Marketer, in 6 Monaten – registriere dich für unsre Akademie

Bild

Dein Freund für ehrliches Online Marketing
Erwin

PS: !!! WICHTIG !!!

Messenger ChatBot Markting ist im Kommen.
Wie du es anwendest und einen Bot baust, lernst du auch in unsrer Academy/Akadmie.
Möchtest du unseren Bot dazu kennen lernen, oder teste ihn mit einem klick auf das Bild.

Bild