Webseite erstellen

Tool 8. Eine eigene Webseite erstellen ist viel einfacher als Manche denken.

webseite erstellen

Bist du in der Lage Microsoft zu bedienen und dein Facebook-Konto zu verwalten? … … Ja !!! … Dann bist du auch in der Lage deine Webseite erstellen zu können. Heutzutage kein Problem!

Bild

Du musst kein Online Programmierer oder Webdesigner sein um ein Interneet Business aufbauen zu können. Ich stelle dir hier zwei Möglichkeiten vor, wie du das mit Bravour deine Webseite erstellen kannst.

Solltest du trotzdem Hilfestellung benötigen, am Ende dieses Artikels zeige ich dir wie das möglich sein kann.

Diese zwei Möglichkeiten sind:

a) deine Webseite erstellen mit einem Baukastensystem – einfach

b) deine Webseite erstellen mit einem Content Management-System – mittelschwer

Es gäbe noch eine Dritte Möglichkeit, deine Website von einem Webdesigner erstellen zu lassen, welches ich hier aus Kostengründen aber ausschließe. Solltest du dies jedoch vorziehen, melde dich bei mir.

Und noch eine vierte, deine Webseite selbst zu programmieren. Würde dich das jedoch interessieren, wärst du wahrscheinlich nicht hier auf meiner Webseite Beginnen wir mit dem „Homepage Baukasten“ Das ist sozusagen das All-Inclusive Paket, denn Designs, Editor, Hosting, Domain (z.B. ihre website.de) und Support werden in der Regel über einen Anbieter verwaltet. Um komplizierte technische Aufgaben kümmert sich der Anbieter selbst. So gut wie alle Homepage-Baukästen haben eine kostenlose Einstiegs-Version. Die kann man auf Herz und Nieren testen und dann entscheiden, ob sich die Anschaffung lohnt. Preislich startet man bei ca. 5-10 EUR / Monat. Für Domain und E-Mail Postfächer fallen teilweise nochmal Extrakosten an. Um besser zu verstehen, wie das genau funktioniert, schauen Sie sich es am besten selbst an.

Bild

Vorteile:

Sehr einfache Bedienung Start ohne technische Kenntnisse Inclusive Support

Nachteile:

Zusatzfunktionen abhängig vom Homepage-Baukasten

Unflexibel da man auf jimdo angewiesen ist.

Nicht geeignet für Datenbanken.

Den Homepage-Baukasten von Jimdo kannst so lange du möchtest testen.

Webseite erstellen mit einem Content Management System erstellen

Eine Nummer komplexer sind sogenannte Content Management Systeme (CMS).

Sie funktionieren zwar im weiten Sinne wie der Homepage Baukasten, sind jedoch etwas komplizierter aufgebaut.

Das bekannteste System ist WordPress, mit welchem auch ich meine Website aufgebaut habe. WordPress lässt sich vergleichsweise leichter handhaben als andre Systeme wie z.B. Joomla, Drupal etc. …

Man installiert ein vorgefertigtes Theme, welche zahlreich und größtenteils kostenlos zur Verfügung gestellt werden, passt die Darstellung seinen Vorstellungen an und gegebenenfalls kann man bzw. ein Fachmann auch Änderungen an der Programierung vornehmen. Hosting, Domain, Email, Installation und Support hängen vor allem von deinem Budget und Kenntnissen ab.

Wer sich hier einarbeitet kann relativ günstig eine Seite erstellen.

Mit den sogenannten WordPress Plugins, welche von WP Nutzern programmiert wurden und teils kostenfrei zur Verfügung stehen, kann man z.B. das SEO in den Griff bekommen

Vorteile:

Hosting frei wählbar

Sehr gut für mehrsprachige Webseiten

Kaum technische Einschränkungen durch Anbieter

Website ist durch Plugins erweiterbar

Nachteile:

Kein allumfassender Support

Kreative Freiheit hängt vom gewählten Theme ab

Zusatzkosten durch Premium-Plugins möglich

Viel komplizierter als ein Homepage-Baukasten

Mehr kannst du auch unter WordPress lesen.

Scheue dich nicht bei Fragen, mich zu kontaktieren. Registriere dich einfach auf meiner Webseite mit dem Vermerk „Webtools“ oder kontaktiere mich auf Skype: Den Button findest du auf meiner Website oben rechts. Du kannst dich auch kostenlos in meinem Mitgliedsbereich registrieren und die Unterstützung meines Teams und von mir, beim Webseite erstellen in Anspruch nehmen.

Dein Freund für ein sorgloses Leben

Erwin